Carcassonne

Carcassonne ist die Hauptstadt des Departement Aude und ist in zwei Abschnitte unterteilt. Die Industrie von Carcassonne ist in Ville Basse konzentriert und ist ein wichtiges Zentrum des Handels von Wein, Getreide und Obst. Dort befinden sich auch die Kathedrale von San Miguel und die Kirche von San Vicente, beide aus dem 13. Jahrhundert.

La Cité, Weltkulturerbe der UNESCO, enthält einige der schönsten Überreste der mittelalterlichen Befestigungsanlagen von Europa und ist zu jeder Jahreszeit eine beliebte Touristenattraktion. Die Burg liegt auf einem Hügel am linken Ufer des Flusses Aude, mit Mauern und und alten Türmen, einige aus dem fünften Jahrhundert, andere aus der Zeit der Westgoten oder aus dem 11. bis 13. Jahrhundert. Zusätzlich gibt es ein Schloss aus dem 12. Jahrhundert zu besichtigen und die Kirche von Saint Nazaire (11. bis 14. Jahrhundert ) im Baustil der Romanik und Gotik. Toulouse, Narbonne, Bezier, Montpellier, Perpignan, Limoux und Foix sind benachbarte Städte, die ihrerseits unbedingt einen Besuch wert sind.

La Cité

carcassonne1

“Festival de Carcassonne”

Das berühmte “Festival de Carcassonne” findet jedes Jahr im Juli statt. In diesem Monat bietet Carcassonne eine breite Palette von Theater, Ballett und Oper, sowie Konzerte,  klassischen Blues und Pop. Am 14. Juli, dem Bastille-Tag, haben Sie Gelegenheit, wie man sagt, das schönste Feuerwerk in ganz Europa zu sehen.

Cité und Montagne Noire

carcassonnemontagnenoir

Feuerwerk zum 14. Juli

carcassonnefireworks

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close